Südnorwegen-Reisen.de

Das Fjordland - einzigartig

 

Die norwegischen Fjorde faszinieren mit wilder, ursprünglicher Landschaft

 

Die südlichen Fjorde sind atemberaubend. Steil fallen die Felswände aus teilweise 1000 Metern ins Meer hinab, Wasserfälle stürzen sich in die Tiefe, rauschend, sprudelnd, erfrischend. Der Preikestolen, die Predigerkanzel, ist das Wahrzeichen des südlichen Fjordnorwegens: Mehr als 600 Meter ragt er stolz über den Fjord. Wussten Sie, dass hier oben sommerliche Freiluftkonzerte stattfinden?


Stavanger - Wikinger und Nordseeöl


Die moderne Ölstadt Stavanger zeigt Ihnen gern ihre Ursprünge. Schmale Gassen führen an weißen Holzhäusern vorbei. Die Norweger nennen dieses Ambiente hyggelig, heimelig. Etwas weiter liegt die Stadt Haugesund, die sich selbst als „Heimat der Wikinger“ bezeichnet. Tatsächlich hat hier Harald Schönhaar ein Denkmal erhalten, das an seine ruhmreichen Taten erinnert.
Doch all das beschreibt nur unzureichend das, was Sie in Fjordnorwegen erwartet. Das Meer und steilen Berge mit ihrem unvergleichlichen Spiel des Lichts. Ursprüngliche Natur, urgewaltig und trotzdem eine alte Kulturlandschaft. Diese Landschaft ist wie die Musik des berühmtesten norwegischen Komponisten Edward Grieg, der in Bergen seine Heimat gefunden hatte: leise Explosionen, donnernde Stille – einfach virtuos.

Von 0 auf 100 in Nullkommanichts


Kaum eine andere norwegische Region ist so bekannt wie Fjordnorwegen. Steile Fjordhänge, schmale Täler und klares Wasser locken Reisende an die Westküste. Von Stavanger im Süden bis nach Kristiansund im Norden sorgen Berge, Gletscher und Wasserfälle für Begeisterung. Gebirge und Meer liegen nah beieinander – von Fjorden verbunden. Die weit bis ins Landesinnere hineinragenden Meeresarme entstanden während der letzten Eiszeit. Riesige Gletscher hobelten die Landschaft aus. Da die entstandenen Täler oft tiefer waren als der Meeresspiegel, füllten Sie sich mit Meerwasser. Sind Sie sich bei Ihrer Reise durch Fjordnorwegen unsicher, ob Sie an See oder Fjord vorbeifahren: halten Sie an und probieren das klare Wasser!
Mit 204 km ist der Sognefjord der längste Fjord Norwegens. Der Geirangerjord ist bekannt unter Kreuzfahrern und beliebtes Postkartenmotiv. Den Lysefjord betrachten viele aus schwindelerregender Höhe von der Felskanzzel Preikestolen aus. Der Hardangerfjord erblüht im Mai und Juni wenn die zahlreichen Obstplantagen in voller Blüte stehen. Eines haben alle jedoch gemeinsam: noch immer verbinden kleine Fähren die Orte an den gegenüberliegenden Fjordseiten. Eine willkommene Reise-Abwechslung.



Urlaub im südlichen Fjordnorwegen - Haugesund und Stavanger

Reisezeit: Mai bis Sept.
Reisedauer: 8 Tage
Preis: ab 625 EUR

Reise ansehen » 
Wandern in Südnorwegen - Grenzenlose Wanderreise

Reisezeit: Juni bis Sept.
Reisedauer: 11 Tage
Preis: ab 1025 EUR

Reise ansehen » 
Pkw-Rundreise Südnorwegen - Zwischen Fjord und Fjell

Reisezeit: Juni bis Sept.
Reisedauer: 12 Tage
Preis: ab 955 EUR

Reise ansehen » 
Wanderreise: Aktiv entspannen in Südnorwegen

Reisezeit: Mai bis Sept.
Reisedauer: 10 Tage
Preis: ab 1125 EUR

Reise ansehen » 
Herbstreise an den Hardangerfjord in den Obstkorb Norwegens

Reisezeit: September
Reisedauer: 7 Tage
Preis: ab 745 EUR

Reise ansehen »