Südnorwegen-Reisen.de

Autorundreisen in Südnorwegen


Urlaub im südlichen Fjordnorwegen - Haugesund und Stavanger

Reisezeit: Mai bis Sept.
Reisedauer: 8 Tage
Preis: ab 720 EUR p.P.

Reise ansehen » 
Edvard Munch am Oslofjord

Reisezeit: Mai bis Sept.
Reisedauer: 7 Tage
Preis: ab 775 EUR p.P.

Reise ansehen » 
Unterwegs auf norwegischen Landschaftsrouten

Reisezeit: Juni bis Sept.
Reisedauer: 12 Tage
Preis: ab 1195 EUR p.P.

Reise ansehen » 
Pkw-Rundreise Südnorwegen - Zwischen Fjord und Fjell

Reisezeit: Juni bis Sept.
Reisedauer: 12 Tage
Preis: ab 1150 EUR p.P.

Reise ansehen » 
Südnorwegen: Die Telemark erleben

Reisezeit: Mai bis Sept.
Reisedauer: 8 Tage
Preis: ab 1045 EUR p.P.

Reise ansehen » 
Die große Südnorwegen-Runde

Reisezeit: Mai bis Sept.
Reisedauer: 9 Tage
Preis: ab 975 EUR p.P.

Reise ansehen » 
Familienferien in der Telemark

Reisezeit: April bis Okt.
Reisedauer: 8 Tage
Preis: ab 250 EUR p.P.

Reise ansehen » 
Herbstreise an den Hardangerfjord in den Obstkorb Norwegens

Reisezeit: September
Reisedauer: 7 Tage
Preis: ab 785 EUR p.P.

Reise ansehen » 
Hardangerfjord - Fjordabenteuer für die ganze Familie

Reisezeit: April bis Sept.
Reisedauer: 8 Tage
Preis: ab 1995 EUR p.P., Kinderermäßigung

Reise ansehen » 

Südnorwegen - nur einen Katzensprung entfernt

Norwegen ist extrem facettenreich, vor allem der Süden des Landes hat Besuchern viel zu bieten. Wer in seinem Urlaub nicht nur an einem Ort verweilen möchte, ist mit einer Autorundreise in Südnorwegen gut beraten. Auf diese Weise lässt sich vieles entdecken, erleben und auf eigene Faust nach Wunsch genießen. Eine Autorundreise gibt tagsüber viel Freiheit, um Südnorwegen ausgehend von den persönlichen Interessen kennenzulernen. Abends wartet dann im bereits gebuchten Hotel ein gemütliches Zimmer für eine erholsame Ruhepause in der Nacht. Wer die Pkw-Rundreise mit seinem eigenen Auto durchführen möchte, der kann ganz bequem mit der Autofähre der Fjord Line-Reederei von Dänemark nach Südnorwegen übersetzen. Die Straßen in Norwegen sind angenehm zu fahren. Auf den gut ausgebauten Europastraßen können Autofahrer entspannt von einem Ort zum anderen gleiten. Einige Autobahnen finden Sie rings um die großen Städte wie Oslo, Fredrikstad, Bergen, Kristiansund und Stavanger, sowie an der Südküste des Landes. Allerdings müssen Sie bei Südnorwegen-Rundreisen beachten, dass einige Teilstücke auf den norwegischen Autobahnen einer Mautpflicht unterliegen.

Faszinierende Landschaften in Südnorwegen auf Autorundreisen entdecken

Autorundreisen durch Südnorwegen begeistern mit einer besonderen Vielfalt an Landschaftstypen. In den Gebirgslagen gibt es riesige und noch zusammenhängende Wälder zu entdecken, welche zu einer Wanderung einladen. Die Wälder ziehen sich oft bis zum Meer hin. Hier finden Sie auch die charakteristischen Fjorde. Diese Meeresarme schneiden die Berge bis tief ins Landesinnere ein. Ebenfalls lassen sich auf Südnorwegen-Rundreisen per Pkw kilometerlange Sandstrände finden, die darauf warten, erkundet zu werden. Aufgrund der großen Anzahl und der Länge der Strände, finden sich ganz bestimmt auch einige komplett leere Abschnitte, selbst in der Hochsaison. Im Sommer erwärmt sich das Wasser in den Fjorden und an den Stränden deutlich, sodass einem Bad nichts im Wege steht. An der Küste und im Landesinneren gibt es viele kleine Ortschaften, welche mit ihren weißen Holzhäusern entzücken. Deren Innenstädte laden zum Bummeln und zu Shoppingtouren ein, für den Erwerb von landestypischen Souvenirs.

Südnorwegen-Rundreisen im Pkw: Architektur und kulturelle Sehenswürdigkeiten

Die Region im Süden von Norwegen ist geprägt von alten Bauwerken, die mit viel Liebe zum Detail erhalten werden. Dazu gehören die imposanten Holzkirchen, die für das nordeuropäische Land typisch sind. Einen Besuch wert ist die Heddal Stavkirke in der Kommune Notodden der Provinz Telemark. Sehenswert sind auch die Olympiastadt Lillehammer, die Hansestadt Bergen und die Hauptstadt Oslo, wenn der Sinn nach Abwechslung steht. Wer es lieber beschaulich mag, der findet an der weitläufigen Küste und im Landesinneren viele unbevölkerte Abschnitte. Teile der Anfahrtswege sind durch Fähren und Tunnel verbunden, welche die Autorundreisen in Südnorwegen besonders spannend machen.